Wird geladen

Hinweis zum Browser

Der von Ihnen benutzte Browser unterstützt leider einige Funktionen dieser Website nur eingeschränkt:

Wir empfehlen Ihnen folgende Browser:

Schliessen
Zurück

Frage No 07

07 Verändert die Entwicklung von Wissenschaft und Kunst gesellschaftliche Normen und Zwänge?

Christoph Simons Antwort

1762:

nach der veröffentlichung seines erziehungsromans
emile wird jean-jacques rousseau
per haftbefehl gesucht. er flüchtet auf
die sanktpetersinsel bei biel. seine bewunderer
stellen ihm nach, umzingeln das inselhaus,
prügeln sich mit bernischen beamten, die rousseau
auf druck von frankreich und genf ausweisen wollen.
bewunderer und beamte stürmen das haus.
rousseau entzieht sich ihnen, indem er
durch eine falltür vor dem kachelofen seiner
wohnstube verschwindet.
2012:
die veröffentlichung von remo largos ("babyjahre", "jugendjahre") zitat : "erziehen - ziehen wohin?" in der FAZ hat einen einzigen rätselhaften kommentar zur folge, von einem gewissen pickelface, der behauptet, keine durchschnittlichen kinder zu wollen".